01. March 2018
19:30 Uhr
/ 8.00 € (Vorverkauf) / 10.00 € (Abendkasse)

Lesung in der Buchhandlung Storm mit Yoko Tawada: "Schwager in Bordeaux"

Buchhandlung Storm
01. March 2018
19:30 Uhr
/ 8.00 € (Vorverkauf) / 10.00 € (Abendkasse)

Im Rahmen der Reihe "Frankreich blickt nach Japan"

Zur Autorin

Yoko Tawada wurde 1960 in Tokyo geboren, hat Literaturwissenschaften studiert und lebt seit 1982 in Deutschland. Sie schreibt auf Deutsch und auf Japanisch und ist seit 2012 Mitglied der deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Sie hat auch zahlreiche Preise und Stipendien u.a. den Akutagawa-Literaturpreis 1993, die Goethe-Medaille 2005 und den Kleist-Preis 2016 erhalten. Zuletzt erschien „Ein Balkonplatz für flüchtige Abende“ (2016).

Zum Werk

Die Japanerin Yuna studiert in Hamburg und schreibt gerne Ideogramme, um sich um kleine Ereignisse, Begegnungen, Freunde und Leute zu erinnern. Eines Tages reist sie nach Bordeaux, in das Haus von Maurice, dem Schwager ihrer Freundin Renée, um dort Französisch zu lernen.
Eine Geschichte über das Verhältnis von Sprache und Leben, über die manchmal bedrohliche Kraft von Häusern, über die Sehnsucht, das Wasser, das Reisen. Die Schauplätze Bordeaux und Hamburg, beides Hafenstädte, die nicht direkt am Meer liegen, sind Orte verschiedener Formen von Sehnsucht.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Dienstag 29 Mai 2018 - 19:00