Beginn: 11:00 Uhr  |  End: 16:00 Uhr
28. Januar 2018
1
Eintritt frei

Tag der offenen Tür im Institut français Bremen!

Institut français Bremen
28. Januar 2018
1
Eintritt frei

Wie jedes Jahr öffnet das Institut français Bremen auch zu Beginn des Neuen Jahres 2018 wieder seine Türen!

Unser Team heißt Sie sehr herzlich zum Tag der offenen Tür willkommen - Gelegenheit für alle, Groß und Klein, die vielfältigen Aktivitäten des Institut français Bremen kennenzulernen: Informationsstand zu Sprachangeboten und -zertifikaten, Kulturprogramm 2018, usw. Für das kulinarische Wohl, die Freude der Kinder und das musikalische Ohr wird ebenfalls gesorgt.

  • 11 Uhr

Im Rahmen der Literarischen Woche Bremen eröffnet der französische Autorin und Journalistin Doan Bui mit einer Lektüre ihres Autobiographie „Le Silence de mon père“ (2016) unseren Tag der offenen Tür. Dieser Familienroman wurde 2016 mit dem Prix de la porte dorée ausgezeichnet, in dem die erfolgreiche Journalistin (Le Nouvel Observateur) ihre Familiengeschichte in den Straßen von Hanoi rekonstruiert. Sie selbst ist vietnamesischen Ursprungs und in Le Mans (Frankreich) aufgewachsen. Das Buch erscheint Ende 2017 auf Deutsch beim Sujet Verlag (Bremen).  Für ihren Artikel „Die Phantome des Flusses“ über Migranten, die von der Türkei über Griechenland weiter nach Europa gelangen möchten, hat sie 2013 den renommierten Prix Albert-Londres erhalten.

Mehr Information: hier

  • 13.00-13.30 Uhr

Heure du conte – Französische Märchenstunde

Alle kleinen Gäste sind herzlich eingeladen, in unserer gemütlichen Leseecke fantasievollen Geschichten zu lauschen und in die wundersame Welt der Märchen einzutauchen.

  • 13.00-16.00 Uhr

Einstufungstests

Testen Sie Ihre Französischkenntnisse – kostenlos und unverbindlich! Jeder Test dauert eine Viertelstunde. Anmeldungen direkt vor Ort (sofern noch freie Termine vorhanden).

  • Ab 13.30 Uhr

Informationsstand über die Sprachkurse und –Zertifikate

Bücherflohmarkt und Öffnungszeit der Mediathek

  • 13.30 Uhr

Vorstellung der Bildungszusammenarbeit des Instituts français

Attachée für Sprache und Bildung in Bremen und Niedersachsen Nadège Marguerite und FranceMobil Lektor Loic Pointeau

  • 14.00 Uhr

Konzert: Deutsch-Französischer Chor Bremen unter der Leitung von Thomas Streit

Der Deutsch-Französische Chor Bremen - 1996 gegründet - ist ein gemischter Chor mit rund 20 Sängerinnen und Sängern. Neben der Freude am gemeinsamen Gesang, verbindet sie die Begeisterung für die französische Kultur und Lebensart. Programm: Madrigalen der deutschen und französischen Renaissance, französischer Chormusik des 20. Jahrhunderts, bekannten Chansons in spannenden Arrangements für Chor a capella.

  • Ab 15 Uhr

Lassen Sie den Tag gemeinsam mit uns kulinarisch und in geselliger Atmosphäre bei einem Stück traditioneller Galette des rois ausklingen!

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen, Ihr Team des Institut français Bremen

Das könnte Sie auch interessieren

Montag 07 Mai 2018 - 19:00
Samstag 26 Mai 2018 -
15:00 bis 19:00