Marseille, Viertel "Busserine" (14e arr). © Hervé Lequeux, Sébastien Deslandes
5. April 2017
18. Mai 2017

Beginn: 19:00 Uhr  |  End: 17:00 Uhr
Eintritt frei

DOKUMENTAR-AUSSTELLUNG: eine französische Jugend

Institut Français Bremen
Contrescarpe 19
28203 Bremen
5. April 2017
18. Mai 2017

Beginn: 19:00 Uhr  |  End: 17:00 Uhr
Eintritt frei

In Kooperation mit der Heinrich-Böll Stiftung Bremen

Das Thema der Jugend als Hoffnungsträger wird in der Ausstellung „Une Jeunesse française“ dargestellt: Sie ist das Ergebnis einer fünfjährigen Recherche, hervorgegangen aus der Zusammenarbeit eines Fotografen und eines Journalisten, über die Jugend in den sozial schwachen Vierteln Frankreichs. Einer imaginären Linie von Nord- nach Südfrankreich folgend, von den nördlichen Vierteln Amiens bis zu den Vierteln im Norden Marseilles, haben Hervé Lequeux (Fotograf) und Sébastien Deslandes (Journalist) sich vorgenommen, die Aufmerksamkeit auf den Alltag einer verkannten Jugend zu richten, die im Umland großer Städte und in ländlichen Gebieten lebt. Sie begleiten die Jugendlichen für mehrere Wochen, bauen Vertrauen zu ihnen auf und tauchen in ihr Privatleben ein, um ihren Alltag und dessen Probleme besser begreifen und verstehen zu können.

Helfen Sie Hervé und Sébastien dabei, das Buch "Une Jeunesse française" zu veröffentlichen: hier

Ausstellung bis zum 18.05.17

Öffnungszeiten:

Mo-Do von 9-17 Uhr

Fr von 9 bis 13 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Montag 08 Jan 2018 - 19:00 bis Freitag 23 Feb 2018 - 13:00
Dienstag 27 Feb 2018 - 19:00
Dienstag 27 Feb 2018 - 19:00 bis Donnerstag 05 Apr 2018 - 19:00