21. November 2016
20:00 Uhr
9.00 €

Musikalische Lesung von Jens Rosteck: Brel - der Mann der eine Insel war

Institut français Bremen, Contrescarpe 19, 28203 Bremen
Contrescarpe 19
28203 Bremen
21. November 2016
20:00 Uhr
9.00 €

Jens Rosteck schrieb eine Biographie des französischen Sängers Jacques Brel - Lesung mit musikalischer Begleitung.

Ein knappes Jahrzehnt bevor Leonard Cohen und Bob Dylan sich aufmachten, die Welt zu erobern, betrat ein nicht mehr ganz junger Belgier mit demselben Ziel die Bühnen von Paris: ein schlaksiger Barde namens Jacques Brel. Bald lag die Welt des Chansons dem beeindruckenden Sänger mit der expressiven Mimik zu Füßen. Brel bezirzte das Publikum durch seine Darbietung und sein Repertoire, in dem er neben seltenen Ausflügen in die Melancholie raue Matrosen-Romantik zelebrierte, sich über Spießer mokierte oder zarte Worte für das Altern und die Zerbrechlichkeit der Liebe fand. 1967, auf dem Höhepunkt seines Ruhmes, beendete er völlig unerwartet seine Bühnenkarriere. Als habe er geahnt, wie wenig Zeit ihm noch blieb, frönte er jenseits des Rampenlichts umso exzessiver seinen Leidenschaften: den Frauen, dem Filmemachen, dem Fliegen und dem Segeln.

Eintritt: 9€

Karten im Vorverkauf bei der Buchhandlung Storm und an der Abendkasse im Institut français.

Einlass und Treffen mit dem Autor ab 19.30 Uhr.

In Kooperation mit der Buchhandlung Storm

Das könnte Sie auch interessieren

Donnerstag 21 Dez 2017 - 19:00
Mittwoch 17 Jan 2018 - 19:00
Samstag 27 Jan 2018 -
16:30 bis 19:00